Willkommen in meinem Gartenreich.
Sein Ursprung geht mittlerweile 65 Jahre zurück.
Mein Garten entstand aus einem gediegenen Baumgarten.

Ich habe ihn mit vielen neuen gestalterischen Elementen frisch in Szene gesetzt. Einer meiner Lieblingsplätze ist das Balé Bengong, ein indonesisches Teehaus, eine Art schwebendes Bett mitten im Grünen. Hier entspanne ich und komme zur Ruhe. Bei einem Spaziergang durch meinen Garten treffen Sie auf mystische Masken aus Kokos mit dem Silberfichtenwald und zahlreiche besondere Gehölze wie
Mammutbaum, Zimtrindenahorn, Judassträucher, Weymouth- und Mädchenkiefer sowie eine 60-jährige Magnolie. Mein Garten ist ein Selbstversorgergarten – sie werden viele neue Kräuter und auch wohlschmeckende  Gemüsesorten entdecken.
Gartenführungen: Juni-Oktober nach Vereinbarung für Gruppen ab 20 Personen. Ich freue mich auf Ihre Anfrage unter mail(at)angelikaertl.at

 

Man muss nach den Sternen greifen,
wenn man die Wolken erreichen will.

Wim Thoelke